Connecting Software hosted Präsident von Madeira

Connecting Software war stolz darauf, den Präsidenten der Regionalregierung von Madeira in seinem portugiesischen Büro zu empfangen

Flavia Fonseca Neuigkeiten zum Unternehmen Einen Kommentar hinterlassen

Miguel Albuquerque, der Präsident der Regionalregierung von Madeira, verbrachte einen angenehmen Vormittag im Büro von Connecting Software auf der paradiesischen portugiesischen Insel, um über unser Lieblingsthema zu sprechen: Technologie und die Entwicklung der Branche.

Am 14. Mai, Connecting Software veranstaltete ein spannendes Gespräch mit Die Regionalregierung Madeiras Entourage. Nach einer kurzen Präsentation über die Ziele und Ansichten des Unternehmens teilten Thomas Berndorfer, CEO und Mitgründer, und Miguel Albuquerque, der Präsident der Regionalregierung von Madeira, ihre Gedanken über den Einfluss der digitalen und Tech-Industrie auf die Entwicklung der Wirtschaft.

Miguel Albuquerque erwähnte seine Zufriedenheit mit dem Einfluss von Connecting Software auf die madeirensische Wirtschaft und war begeistert von einer Präsentation, die das Team von Connecting Software über die Lebensqualität auf der Insel und ihr technologisches Potenzial vorbereitet hatte. Das Gespräch bei dem Besuch drehte sich auch um den Lebensstil und die Lebensqualität auf Madeira, die für Thomas Berndorfer ausschlaggebend waren, als er sich entschied zu bleiben und ein Büro auf der Insel einrichten. Mit Unterstützung von Startup Madeira und der Universität Madeira wurden die Einrichtungen von Connecting Software auf Madeira vom Projekt zur Realität.

Begleitet von einem VIP-Team in Madeira, bestehend aus Rui Barreto (Regionaler Sekretär für Wirtschaft), Duarte Freitas (vom Institut für Unternehmensentwicklung), Gonçalo Pimenta (Präsident von Madeira Parques) und Carlos Lopes Soares (CEO von Startup Madeira), traf das Gefolge der Regionalregierung von Madeira die Einrichtungen des Büros und einige unserer Teammitglieder. Ein weiterer Höhepunkt des Besuchs waren unsere hochqualifizierten Fachkräfte, auf die wir sehr stolz sind. Miguel Albuquerque war sehr daran interessiert, das Team kennenzulernen, das aus jungen Entwicklern, die ihren Abschluss an der Universität von Madeira gemacht haben, portugiesischen Fachleuten und den Expats besteht, die sich dem Unternehmen aus der ganzen Welt - und der Insel - angeschlossen haben.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs zeigte der Präsident seine Begeisterung für die Entwicklung der Tech- und Digitalindustrie, die nach seinen eigenen Worten "eine Wette ist, die sich ausgezahlt hat", da Connecting Software "ein gutes Beispiel für Wettbewerbsfähigkeit und menschliche Qualität" ist. Der Dialog zwischen Connecting Software und der Regionalregierung von Madeira zielt auf die Kontinuität der Entwicklung der Tech- und Digitalindustrie auf der Insel. Die Wege sind vorteilhaft für die Bewohner Madeiras, die Regierung und die Tech-Industrie, die unterstützende Standorte für die Ansiedlung und Entwicklung hochwertiger Unternehmen sucht. Thomas Berndorfer ist sich sicher, dass Madeira die "Silicon Island" einer dezentralisierten Software-Industrie werden wird.

Ana Neto - Technische Beraterin, Autorin

Flávia Fonseca
PR-Spezialist bei Connecting Software

Autor:

Ich bin der Public Relations Specialist für Connecting Software und pflege Beziehungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Story über unsere Produkte, unser Team und unseren Lifestyle schreiben? Sprechen Sie mich an, lassen Sie uns gemeinsam großartige Inhalte erstellen!

 flavia@connecting-software.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.