Wie Middleware das Flugverkehrsmanagement verändert

ComputerWelt

PDF herunterladen
Original-Artikel

Während die Luftfahrt schon immer eine technikaffine Branche war, holt ihr Cousin - das Reisemanagement - den Trend jetzt nach. Integrations- und Synchronisationstechnologien dringen in die Reisebüros ein, da sie versuchen, die Produktionskosten zu senken: mit Personal, Papierkram und mehreren Apps. Das Paradigma ändert sich rapide: Reiseunternehmen sind bereit, in 1-2 fortschrittliche Lösungen zu investieren, die ein komplexes System aus disparater Software ersetzen und so schnell wie möglich einen Return on Investment erzielen. Laut dem neuesten Bericht von Technavio wird der globale Markt für Reisetechnologien zwischen 2019 und 2023 um 6,4 Mrd. USD wachsen.

Connecting Software wird die Zusammenarbeit mit Travel Tech genauer unter die Lupe nehmen, da unser Team kürzlich durch einen Experten in diesem Bereich verstärkt wurde. Eduardo Coreixo, unser Sales Director und Business Development, war zuvor für mehrere Technologieunternehmen im Bereich Air Travel Management tätig und hat Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt.

Mit den Erkenntnissen aus beiden Seiten des Feldes hat Eduardo Coreixo nun die Bereiche des Air Travel Managements analysiert, die die größte digitale Transformation erleben. Seiner Meinung nach wird in den nächsten Jahren alles von Middleware abhängen, die verschiedenen Systemen hilft, reibungslos zu kommunizieren. Und natürlich von IT-Unternehmen wie Connecting Software, die innovative Integrations- und Synchronisationslösungen schaffen.

Er nennt fünf Hauptbereiche, in denen Integrationssoftware den größten Unterschied machen wird.

Verbindung von Reisebüros direkt mit Fluggesellschaften unter Umgehung von Flugaggregatoren

Einer der größten Trends betrifft die Art und Weise, wie Reiseunternehmen Flugdaten von Fluggesellschaften erhalten. In der Vergangenheit haben sie Informationen von Flugaggregatoren oder Global Distribution System (GDS) betrieben, die eine Ebene zwischen einem Agenten und einer Fluggesellschaft waren.

Jetzt, dank eines neuen Programms der Fluglinien-Regulierungsbehörde IATA, genannt New Distribution Capability oder NDC-Programm, verschwindet der Zwischenhändler.

Indem sie einen Schritt des Datenflusses einsparen, sichern sich Reisebüros größere Gewinnmargen, da sie keine Transaktionskosten mehr an die GDS zahlen, außerdem exklusive Tarife vom NDC-Kanal erhalten und Zugang zu einer größeren Auswahl an Flügen und Zusatzleistungen (zusätzliches Gepäck, Beinfreiheit, Wi-Fi, etc.) bekommen.

Natürlich haben noch nicht alle Unternehmen den NDC-Standard in ihren Workflow eingeführt, aber viele sind auf dem Weg dahin. Und genau das ist der Bereich, in dem Middleware eine große Rolle bei der Rationalisierung des Workflows von Flugreise-Management-Firmen spielen wird.

Verbinden eines B2B-Kunden mit der Plattform eines Reisebüros

Ein weiterer Bereich, der sich rasant verändert, sind Geschäftsreisen - der lukrativste Park für Reisebüros. Der Vorstoß hat mit der Schaffung einer eigenen Flugsuchplattform ausschließlich für B2B-Kunden eines Reisebüros zu tun - einer speziell gewidmeten statt einer allgemeinen Flugsuchplattform für gewöhnliche Kunden.

Wenn ein Unternehmen nun einen Flug für einen Mitarbeiter buchen muss, greift es auf eine Plattform zu, die von seinem Reisebüro bereitgestellt wird, in der Regel mit exklusiven Rabatten auf Flüge. Das erleichtert den Prozess für beide Seiten immens: Das Unternehmen hat die Flugoptionen und andere Daten auf dem Bildschirm, die mit den erforderlichen Finanzdokumenten und dem Service hinterlegt sind, und das Reisebüro kann sich auf die eigentliche Arbeit konzentrieren, anstatt E-Mails zu schreiben.

Dies geschieht nur durch die Systemintegration durch Unternehmen wie Connecting Software. Früher waren die GDSs autark, heute bedeutet der Einsatz von Middleware mehr Einsparung.

Anbindung von Reiseanwendungen an CRM- und ERP-Systeme

Während es eine Menge Frontend-Lösungen für Reisebüros gibt, ist am Backend eine gewisse Leere zu beobachten. Was vielen Reisebüros fehlt, ist die Integration von Reise-Apps in CRM und ERP. Ein riesiges Ökosystem braucht Lösungen, die nicht viel Geld und Zeit auf der Unternehmensseite in Anspruch nehmen, sowie Ausfallzeiten verhindern.

In diesem Fall ist eine Integrationsplattform eine gute Option. Wo eine benutzerdefinierte Entwicklung Monate der Programmierung und des Testens in Anspruch nimmt, reduziert eine Plattform wie Connect Bridge den Code auf bis zu 90%. Und da Connecting Software viel mit Business-Apps arbeitet, hat die Plattform bereits vorgefertigte Konnektoren für Salesforce, Dynamics 365, SugarCRM und verschiedene ERP-Systeme, was die Integration relativ schnell und einfach macht.

Bleisure - Verbindung von Business und Freizeit

Vorbei sind die Zeiten, in denen Unternehmen ihre Mitarbeiter mit einem straffen Zeitplan zu Konferenzen schickten, der keine Umwege oder Unterhaltung zuließ. Jetzt stört es sie nicht, wenn ein Angestellter extra 1-2 Tage am Konferenzort zur Erholung nimmt oder seinen Ehepartner auf die Reise einlädt. Obwohl solche "Extras" meist auf Kosten des Mitarbeiters gehen, ist es immer noch Sache des Reisebüros, diese komplexe Reiseroute zu lösen.

Bleisure Travel ist eine Kombination aus "Business" und "Leisure". Nachdem sich dieser Begriff im Vokabular der Reisebüros eingenistet hat, hat die Entwicklung spezieller Software begonnen, sich an die Realität anzupassen, die gerade entsteht.

In der Vergangenheit musste ein Reisebüro eine solch komplexe Buchung manuell vornehmen. Dank des Aufkommens von Middleware können die Buchungssysteme nun in ein einziges integriert werden, wodurch das Flugreisemanagement stärker automatisiert wird.

Mit weniger mehr erreichen

So wie sich die Luftfahrt um die Sicherheit der Reisenden an Bord kümmert, kümmern sich Reisebüros um die Datensicherheit der Kunden, da sie mit persönlichen Daten, Kreditkarten, GDPR-Compliance usw. arbeiten. Um mit dieser Fülle an sensiblen Informationen umzugehen, benötigen sie in der Regel mehrere Arten von Software: für die Rechnungsstellung, Profilverwaltung, CRM, ERP und so weiter. Noch mehr, wenn sie getrennte Backoffices für B2B-Kunden, B2C-Kunden usw. haben. Die Verbindung dieser verstreuten Software macht in dieser Situation sehr viel Sinn und ermöglicht schlankes Management, Zeitersparnis, Zusammenarbeit bei Dokumenten - zusammen mit verbesserter Sicherheit.

Außerdem arbeiten Manager in solchen Unternehmen oft über mehrere Mailboxen. So müssen sie sich jedes Mal bei den Konten an- und abmelden und sicherstellen, dass sie keine überlappenden Termine haben. Die Integrationssoftware hat dieses Problem bereits gelöst, indem sie mehrere Outlook-Konten synchronisiert, sodass Kalender, E-Mails, Aufgaben und Kontakte übereinander verfügbar sind, was den Geschäftsprozess reibungsloser und einfacher macht.

Essen zum Mitnehmen

Internationaler Tourismus und Reisen haben in den letzten Jahren zugenommen und die Tendenz wird sich fortsetzen. Gleichzeitig sind Reisebüros jedoch durch die Verbreitung von Reise-Apps für Endverbraucher vom Aussterben bedroht. Und die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, ist der Einsatz von Technologie, die einen kosteneffizienten Arbeitsablauf schafft und Innovationen sowohl für Kunden als auch für Fluggesellschaften auf die schnellste, wirtschaftlichste und passagierorientierte Weise liefert.

Da Reisebüros die digitale Transformation begrüßen und nach Integrations- und Synchronisationslösungen suchen, ist es eine heiße Zeit für Unternehmen, die Middleware herstellen. Wir haben bereits zwei große Player aus dem Bereich Travel Management, die potenziell an gemeinsamen Projekten interessiert sind, so dass Connecting Software sich darauf freut, diese Reise anzutreten.

Hintergrund

Eduardo Coreixo, Sales Director und Business Development für Connecting Software. Zuvor war er Sales Director und Business Development Manager bei Atriis, einem Travel-Tech-Unternehmen, und TTS - Travel Technology & Solutions. In seinen eigenen Worten: Obwohl Travel Tech eine nie versiegende Quelle von Ideen, Anwendungen und Karrieremöglichkeiten ist, wurde die Entscheidung, sich dem Unternehmen für Integrations- und Synchronisationssoftware anzuschließen, durch die Herausforderung inspiriert, sich in mehr Bereichen auszuprobieren - Automobil, Fertigung, öffentlicher Sektor, Dienstleistungen usw., in denen die Software kritische Geschäftsprozesse löst.